Startseite Das Team Unsere Sponsoren Medien Das Boot Berichte Links Gästebuch Wm Mondello Bever Warnemünder Woche Projekt Far-East, Wittenseefight und Culix-Cup WM in San Francisco EM 2009 Die letzten Regatten und ein Resumee 2009 Bad Zwischenahn 2011 Training Kiel 2011 Neue Saisong- neues Glück Saisonv 2010 Bericht DM 2011 Bericht Euro 2011 Kielerwoche 2011 Bericht Wiitenseefight 2011 Die letzten Helden 2011 Berliner Meisterschaft 2011 Warnemünde 2012 Deutsche Meisterschaft 2012 Wittensee Fight 2012 

Projekt Far-East, Wittenseefight und Culix-Cup

Das Projekt Far-East, und die ersten Regatten 2009

Schuld an allem ist San Francisko.Als wir nach der WM 2008 vor Mondello überlegten wie es nun im nächsten Jahr weitergehen sollte, schwebte über allem der unerreichbar scheinende Wunsch nach SF. Vorraussetzung für SF war zum Einen mehr Sponsorengelder aufzutreiben, um das Event finanzieren zu können, zum Anderen wollten wir es nicht in Kauf nehmen, drei Monate lang kein Boot in Deutschland zu haben - ein zweites Boot musste also her. Genau aus diesem Grund schien das ganze Projekt auch so unwahrscheinlich, denn in einer Klasse, in die viele nicht einsteigen wollen, weil sie zu teuer ist, gleich zwei Boote zusegeln, ist dann vielleicht doch etwas illusorisch.Nachdem aber nun immer mehr kleine Geldgeber gefunden waren, wollten wir nicht mehr locker lassen und schrieben e-Mails an mehrere 505er-Werften und bekamen tatsächlich positive Rückmeldung aus dem Far-East XSP Lager. Ein Boot war also auch gefunden, San Francisco, wir kommen!Die Vereinbarung zwischen Far-East und uns lautete dann in etwa: Wir segeln ihr Boot und besprechen, was zu verbessern ist, und bekommen es dafür für die gesamte Saison 2009 leihweise gestellt. Besser hätte es für uns natürlich nicht laufen können (immerhin segeln wir jetzt ein Neuboot) undsomit einigten wir uns dieses Projekt durchzuziehen.Nach sofortiger Änderung einiger No-goes starteten wir mit dem Boot beim Wittenseefight und beim Culix-Cup in Flensburg. Nachdem wir anfangs große Probleme mit der Höhe am Wind hatten, fährt das Schiff auch auf diesem Kurs nun immer besser. Zur Zeit ist es wieder in Flensburg um ein neues Fockschotsystem eingebaut zu bekommen, wovon wir uns davon natürlich Einiges erhoffen! Die große Stärke des Bootes liegt unserer Meinung nach im Downwind, wo wir, vorallem wenns ins Gleiten ging, überraschend schnell waren. Auch das freie Cockpit, durch das Fahren mit Heckschotführung, erleichtert oft die Sitzwahl. Dies fällt vorallem auf Downwindkursen bei wenig Wind auf.Alle Änderungen die wir an dem Boot vornehmen, werden auch an allen neuen Far-East 505ern eingebaut. Und da wir im Mmoment wirklich das Gefühl haben auf einem guten Weg zu sein ein konkurrenzfähiges Boot zu entwickeln (natürlich auch wegen der Mithilfe manch anderer Segler) sind wir zuversichtlich, dass Far-East 505er eine echte Alternative zu anderen Fiven werden. Vielleicht wird es dadurch auch deutlich mehr Seglern ermöglicht, in Zukunft 505er zu segeln.Mit den bisher drei gesegelten Regatten dieses Jahr sind wir durchaus zufrieden. Die erste, an der Bevertalsperre, segelten wir noch mit GER 8720. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den Bedingungen fanden wir uns immer besser in die Regatta ein und wurden am Ende knapp Dritte, was uns gezeigt hat, dass der Grundspeed über den Winter gehalten hat und wir konkurrenzfähig bleiben. Der Wittenseefight war dann die erste Regatta mit GER 8996. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen wir auch da immer besser zurecht, hatten allerdings, wie bereits erwähnt, Probleme damit, auf der Kreuz mitzuhalten, sodass am Ende so grade eine Platzierung in der ersten Hälfte stand. Bei der zweiten Regatta mit 8996, dem Culix-Cup kämpften wir wieder mit mangelnder Höhe und mit einer gerissenen Spischot, belegten jedoch trotzdem einen Platz im ersten Drittel (9.) und das bei 6 Teams aus der deutschen Top 10.Am Ende bleibt stehen, dass bereits ein regattafertiges Boot auf den Beinen steht welches nun noch den richtigen Feinschliff bekommen muss um ganz vorne mitsegeln zu können. Wir halten euch auf dem laufenden!



505er Team Tasche

GER 8720







Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.